Stadtteilzeitung


Umfragen

Engagierst du dich ehrenamtlich?

View Results

Loading ... Loading ...


Quotes

Wie glücklich viele Menschen wären, wenn sie sich genauso wenig um die Angelegenheiten anderer kümmern würden wie um die eigenen.
-(Georg Christoph Lichtenberg, dt. Schr. u. Physiker, 1742-1799)






Investition in Ihre Zukunft – Gefördert durch das Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Brandenburg.
Investition in Ihre Zukunft – Gefördert durch das Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Brandenburg.

>>> Projektübersicht aufrufen <<<


>>> Eingestellt unter 1. Übersicht:

2.Fürstenwalder Kreativmarkt

EmailFacebookTwitterGoogle+
>>> Eingestellt unter 1. Übersicht:

Ausstellungseröffnung

EmailFacebookTwitterGoogle+
>>> Eingestellt unter 1. Übersicht:

Tag der Mutter Erde

Eine Veranstaltung von klein aber oHo, Nikolaus-Kopernikus-Str.11

 

 

EmailFacebookTwitterGoogle+
>>> Eingestellt unter 5. Kultur:

Ausstellung

 

 

Die Preisverleihung findet am 31.3 um 16 Uhr statt!!

Das ist auch die letzte Veranstaltung mit dieser Adresse!

 

 

EmailFacebookTwitterGoogle+
>>> Eingestellt unter 5. Kultur:

Wir suchen brandenburgische Ausstellerinnen

EmailFacebookTwitterGoogle+
>>> Eingestellt unter 1. Übersicht:

Einführung ins Nassfilzen am 08.07.2015 ab 16.30 Uhr im Mehrgenerationenhaus

Mit naturfarbener und gefärbter Schafwolle experimentieren und sich ein ganz persönliches Kunstwerk oder einen Gebrauchsgegenstand filzen – ob eine kleine Ansteckblume, Pantoffeln oder eine kleine Tasche, – das soll das Ziel dieser Veranstaltung sein. Filzen gehört zu den traditionellen Handarbeiten und ist auch bei Kindern ab dem Schulalter sehr beliebt. Bei schönem Wetter findet der Kurs unter freiem Himmel statt. Weitere Informationen und Anmeldung unter 03361 749028.

EmailFacebookTwitterGoogle+
>>> Eingestellt unter 1. Übersicht:

Sommerferienprogramm des Netzwerks Nord

Wir haben wieder ein tolles Programm für die Sommerferien für Kinder zwischen 8 und 12 Jahren auf die Beine gestellt und es gibt noch einige wenige freie Plätze.
Dienstags sind unsere Ausflugstage, es geht u.a. ins FEZ nach Berlin, in den Hochseilgarten nach Frankfurt /Oder, ins Irrlandia nach Storkow, in den Spreepark Beeskow oder auch bis nach Eberswalde in den Zoo. Immer mittwochs verbringen wir den Tag in jeweils einer der beteiligten Einrichtungen und donnerstags geht‘s an den Badestrand nach Trebus.
Dank der finanziellen Unterstützung des Landkreises Oder Spree, der Stadt Fürstenwalde, der Wowi Fürstenwalde und der Sparkasse Oder Spree, zahlt Ihr nur einen Unkostenbeitrag von 5 Euro pro Woche. Wer sich für alle sechs Wochen anmelden möchte bekommt sogar Rabatt und zahlt ingesamt nur 25 Euro. Klingt gut? Dann meldet euch im Jugendclub Nord unter 03361 32148, im Mehrgenerationenhaus unter 03361 749028 oder im Schülerklub des CTA unter 03361 340812.

EmailFacebookTwitterGoogle+
>>> Eingestellt unter 1. Übersicht:

Ob süß oder herzhaft –raffinierte Rezepte für Marmelade, Konfitüre oder auch fruchtig-scharfe Chutneys

Am 18. Juni 2015 laden die Volkshochschule des Landkreises Oder-Spree und das Mehrgenerationenhaus alle diejenigen ein, die mehr über die Herstellung und Verwendung von Marmelade, Chutneys und Co. wissen möchten. Die Veranstaltung beginnt um 17.00 Uhr im Mehrgenerationenhaus in der Wladimir-Komarow-Str. 42e.
Wer einen eigenen Garten hat, kennt das Problem: Ist die Sonne erst mal da, dann folgt die Ernte Schlag auf Schlag und wir wissen nicht mehr wohin. Die Lösung: Marmelade selber machen und den Sommer ganz einfach im Glas konservieren. Gemeinsam werden wir raffinierte Rezepte für Marmelade, Konfitüre, Gelee und Co. zubereiten. Und wer es nicht süß mag, für den gibt es auch etwas Herzhaftes, z.B. ein fruchtig-scharfes Chutney. Lernen Sie mehr über genussvolle Herstellung, Verwendung und Konservierungsmöglichkeiten. Weitere Informationen und Anmeldung unter 03361 749028 oder 03361 2783.

EmailFacebookTwitterGoogle+
>>> Eingestellt unter 1. Übersicht:

Was braucht man, wenn Alzheimer beginnt?

Das ist schwer zu sagen – denn Alzheimer beginnt schon vor dem Anfang. Aber einen kleinen Einblick in das was man braucht um „Bescheid zu wissen“ wenn es wichtig wird gibt Ihnen die Lesung mit Margot Unbescheid am 06.Mai 2015 ab 17.00 Uhr in der Stadtbibliothek.
Es ist leicht, sich rechtzeitig kundig zu machen, lesen, hinschauen, sich wappnen – falls die Diagnose Alzheimer irgendwann in der Nähe einschlägt: bei Freunden, Nachbarn, Verwandten – bei einem selbst. Dafür und natürlich für alle, die es heute schon trifft, hat die Autorin das „Alzheimer. Das Erste-Hilfe-Buch“ geschrieben, das heute in einer neuen aktualisierten Auflage erschienen ist. Es ist ein Buch, in dem steht, wie es wirklich zugeht im Alltag mit der Demenz. Wie man mit anstrengendem Verhalten klarkommt, mit den Erfahrungen in Heimen, aber auch eigenen Ängsten und Zweifeln. Kurz: „Ich biete darin an, Sie mitzunehmen in das turbulente, verstörende, oft anstrengende, manchmal traurige, aber auch überraschend wunderbare Leben mit einem von Demenz betroffenen Angehörigen.“
Nach der Lesung bleibt Zeit für Ihre Fragen, Gespräche und den gegenseitigen Austausch zum Thema.

EmailFacebookTwitterGoogle+
>>> Eingestellt unter 1. Übersicht:

Mutter-Tochter-Tag im MGH am 09.Mai 2015 ab 11.00 Uhr

An alle großen und kleinen Töchter, die ihrer Mama zum Muttertag nicht nur mit Blumen und Worten danken wollen richtet sich unsere Mutter-Tochter-Tag. Egal wie alt Mutter und Tochter sind, ist es immer wieder schön, gemeinsam etwas zu unternehmen, was beiden gefällt. Wir laden Sie ein, gemeinsam zu entspannen, Sie erlernen einfache Massagegriffe einer Rückenmassage oder Fußreflexzonenmassage, wir stellen gemeinsam beruhigende Gesichtsmasken her und schlemmen gemütlich am Buffet. Ihre Kreativität können Mutter und Tochter beim gemeinsamen Gestalten von floristischen Gestecken und anderen floristischen Dekorationen ausleben. Anmeldung und weitere Informationen unter 03361 749028.

EmailFacebookTwitterGoogle+